In Ciudad Juárez, einer der gefährlichsten Städte der Welt, erlangt eine Gruppe mexikanischer Frauen Respekt in der Wrestling-Szene. In glänzenden Schnürstiefeln, mit oder ohne Maske, spärlich bekleidet mit glitzernden Paillettenkostümen zeigen die Luchadoras im Ring keine Gnade füreinander. Doch ihr Kampf ist viel mehr als ein Wochenend-Event. Sie kämpfen für Respekt und Gleichberechtigung in dieser Stadt, die sonst Frauen ausbeutet und verschlingt.